"Rimelin" Presse-Bericht_Durlacher Blatt vom 08.11.2012

 

Lust auf Genuss?

 

Dann nehmen Sie Platz im Restaurant „Rimelin“; seit einem Jahr der Geheimtipp für Genießer.

 

Sitzen Sie in gemütlicher Atmosphäre und lassen Sie sich vom Küchenchef mit Köstlichkeiten – mediterran zubereitet, verfeinert mit Qualitätsprodukten aus der Region, verwöhnen.

 

Ein gutes Essen beginnt mit einer guten Vorspeise. Die Wahl fällt nicht leicht, denn es wird z.B. ein Carpaccio vom Rinderfilet mit Oliven-Trüffel-Ölmarinade, Rucola und gehobeltem Parmesan empfohlen; aber auch eine scharfe portugiesische Garnelenpfanne „Piri Piri“.

Ein lauwarmer mit frischen Kräutern marinierter Ziegenkäse im Brickteig an Rucolasalat …. genießen Sie.

 

Sehr lecker zubereitet sind alle Hauptgerichte wie z.B. Rosa gebratene Barbarie-Entenbrust auf „Sauce d `Olives“ mit hausgemachten Zitronengnocchi & Mango Chutney oder Lammrücken unter der frischen Kräuterkruste mit mediterranem Gemüse und Thymiankartoffeln. Auch ein Ochsen Roastbeef Irland Steak ca. 330g auf Rosmarinjus mit med. Gemüse und Rosmarinkartoffeln wird Ihnen serviert. Für Liebhaber von Pasta sind Spaghetti „la Vert“ mit Riesengarnelen und Zucchini-Julienne in grüner Currysauce (scharf) der Genuss. Nicht nur für Vegetarier sind Linguine Toskana mit Paprika-Tomaten-Pesto und gerösteten Pinienkerne empfehlenswert oder jetzt in der Kastanienzeit gibt es feine hausgemachte Kastaniengnocchi auf Champignonragout.

 

Der krönende Abschluss eines guten Essens ist das Dessert - die Rezepte sind Eigenkreationen - ein Raffaello-Parfait auf Zartbitterschokolade oder ein lauwarmer Schokoladenkuchen mit einer Kugel Sorbet-Eis – eine geheimnisvolle Gaumenfreude.

 

Sind Sie neugierig geworden? Schätzen Sie Qualität und Niveau? Dann sind wir gerne Ihr Gastgeber.    

 

Vielleicht nehmen Sie die stillste Zeit im Jahr zum Anlass, mit der Familie und Freunden oder mit der Firma in angenehmer Atmosphäre am Kaminfeuer stilvoll zu speisen. Das Rimelin erwartet Sie mit freundlichem Service – und einem Küchenchef, dem Ihr leibliches Wohl über alles geht - Sie spüren und schmecken es.

 

 

 

"Rimelin" Presse-Bericht_Durlacher Blatt vom 28.06.12

 

Olio d´oliva, sel de mer, vinagre de vino – Mediterran Genießen

 

 

Seit 09.09.2011 betreibt Herr Praso im stilvollen Ambiente in der Auerstr. 50 a, in Karlsruhe-Durlach, das Restaurant „Rimelin“. Er kennt sich aus in der Gastronomie.

 

Das Rimelin Restaurant präsentiert mediterrane und regionale Küche mit frischen kulinarischen Ideen passend zur Saison.

 

Die Speisekarte ist klein, aber exzellent zusammengestellt.

 

In seiner Küche wird alles frisch zubereitet. Fertigprodukte, Zusatzstoffe oder künstliche Aromen kommen nicht auf den Teller.

 

Sein Konzept ist ganz einfach: Qualität aus Tradition und kompromisslose Frische. Er setzt auf mediterrane Qualitätsprodukte, die er bei seinen Stammlieferanten selbst aussucht.

 

So können die Gäste einfache altbewährte Gerichte als auch frische kulinarische Ideen, passend zur Saison, ganz neu entdecken.

 

Die Rezepte sind Eigenkreationen und entsprechend der Philosophie des Hauses: junge, kreative und moderne Küche. Hier kann der Gast das Angussteak mit mediterranem Gemüse und Rosmarinkartoffeln, Lammcarrè unter Rucolakruste, Dorade am Stück gebraten, oder Entenbrust á l`orange mit hausgemachten Gnocci und Mango Chutney neu entdecken. Aber auch kleine Gerichte, wie Salatteller mit Schafskäse, oder mit gebratenen Maultaschen oder gebratene Lachsstreifen, aber auch Flammkuchen mit Rahm, Tomaten, Mozzarella, Parmaschinken und Basilikum & Parmesan werden gerne serviert. Auch die Desserts sind ein Genuss, Créme brulée, Limettenparfait an Erdbeersauce und frischen Früchten oder lauwarmer Schokoladenkuchen mit frischen Waldbeeren.

 

Wer also vertraute Gerichte ganz neu entdecken will, ist im Restaurant Rimelin richtig.

 

Einzigartig ist auch die neu eröffnete Dachterrasse. Jetzt kann man den Sommer in mediterranem Stil, bei einem guten Glas Wein oder einem frisch gezapften Bier, über den Dächern von Durlach genießen.

 

„Spitzenklasse“, schrieb ein zufriedener Gast in die Speisekarte.